Angebote zu "Mehrfache" (14 Treffer)

Kategorien

Shops

Teilhabe von Menschen mit schwerer und mehrfach...
34,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 11.06.2018, Einband: Kartoniert, Titelzusatz: Impulse: Schwere und mehrfache Behinderung 3, Herausgeber: Wolfgang Lamers/Norbert Heinen/Theo Klauß u a, Verlag: Athena bei wbv Media, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Arbeitsmöglichkeiten // Entwicklungsmöglichkeiten // Förderbereiche // Handlungsmöglichkeiten // Inklusion // Mobilität // Pflege // schwere Behinderung // schwere und mehrfache Behinderung // Sonderpädagogik // Teilhabe, Produktform: Kartoniert, Umfang: 412 S., Seiten: 412, Format: 2.5 x 23.5 x 15.7 cm, Gewicht: 808 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Schwere Behinderung & Inklusion
24,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 24.05.2016, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Schwere Behinderung & Inklusion, Titelzusatz: Facetten einer nicht ausgrenzenden Pädagogik, Redaktion: Bernasconi, Tobias // Böing, Ursula, Verlag: Athena // ATHENA-Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Inklusion // Behinderung // Schwerbehinderung // Schwerstbehinderung // Behindertenpädagogik // Sonderpädagogik // Pädagogik // Behinderte // Unterrichten von Schülern mit sonderpädagogischem Förderbedarf // Leben mit Behinderung, Rubrik: Sonderpädagogik, Behindertenpädagogik, Seiten: 292, Reihe: Impulse: Schwere und mehrfache Behinderung (Nr. 2), Gewicht: 572 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Babysitter, 56645
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Habe bereits mehrfache Erfahrung durch Kinderferienbetreuungen auch mit Kindern welche eine Behinderung haben.

Anbieter: HalloFamilie
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Schwere und mehrfache Behinderung - interdiszip...
29,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Schwere und mehrfache Behinderung - interdisziplinär ab 29.5 € als Taschenbuch: Impulse: Schwere und mehrfache Behinderung. 2. unveränderte Aufl. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Pädagogik,

Anbieter: hugendubel
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Schwere und mehrfache Behinderung - interdiszip...
30,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Das vorliegende Buch ist der erste Band einer neuen Reihe. Sie will in enger Verzahnung von Praxis und Theorie und aus dem Blickwinkel unterschiedlicher Disziplinen und Professionen Impulse für die Arbeit mit Menschen mit schwerer und mehrfacher Behinderung geben. Die Notwendigkeit, diesem Personenkreis eine eigene Reihe zu widmen, ergibt sich aus der Tatsache, dass Menschen mit besonderen Beeinträchtigungen und hohem Unterstützungsbedarf in allen Lebensbereichen - sowohl in der Praxis als auch in der Wissenschaft und Politik - trotz mancher Lippenbekenntnisse am Rande stehen. Es widerspricht den Zielen von Teilhabe und Inklusion, wenn Kinder, Jugendliche und erwachsene Menschen mit schwerer Behinderung mit ihren Bedürfnissen, Lern- und Entwicklungsmöglichkeiten nach wie vor kaum beachtet und ernst genommen werden. Mit dem ersten Band dieser Schriftenreihe wollen wir Grundfragen des Lebens mit schwerer und mehrfacher Behinderung thematisieren, Probleme deutlich machen und Lösungswege ansprechen. Es geht darum, theoretisch und praktisch konkret aufzuzeigen, was betroffene Menschen von uns - ihren Eltern, den Fachleuten und Wissenschaftlern sowie von Gesellschaft und Politik - an Angeboten und Unterstützung benötigen und erwarten dürfen. Mit Beiträgen von Karl-Ernst Ackermann, Melanie Behrens, Michel Belot, Pia Bienstein, Markus Dederich, Klaus Fischer, Ute Fischer, Andreas Fröhlich, Peter Fuchs, Norbert Heinen, Birgit Hennig, Theo Klauß, Wolfgang Lamers, Lars Mohr, Jeanne Nicklas-Faust, Philipp Osten, Wolfgang Praschak, Thomas Sabo, Klaus Sarimski, Saskia Schuppener, Monika Seifert, Karin Terfloth.

Anbieter: buecher
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Schwere und mehrfache Behinderung - interdiszip...
29,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Das vorliegende Buch ist der erste Band einer neuen Reihe. Sie will in enger Verzahnung von Praxis und Theorie und aus dem Blickwinkel unterschiedlicher Disziplinen und Professionen Impulse für die Arbeit mit Menschen mit schwerer und mehrfacher Behinderung geben. Die Notwendigkeit, diesem Personenkreis eine eigene Reihe zu widmen, ergibt sich aus der Tatsache, dass Menschen mit besonderen Beeinträchtigungen und hohem Unterstützungsbedarf in allen Lebensbereichen - sowohl in der Praxis als auch in der Wissenschaft und Politik - trotz mancher Lippenbekenntnisse am Rande stehen. Es widerspricht den Zielen von Teilhabe und Inklusion, wenn Kinder, Jugendliche und erwachsene Menschen mit schwerer Behinderung mit ihren Bedürfnissen, Lern- und Entwicklungsmöglichkeiten nach wie vor kaum beachtet und ernst genommen werden. Mit dem ersten Band dieser Schriftenreihe wollen wir Grundfragen des Lebens mit schwerer und mehrfacher Behinderung thematisieren, Probleme deutlich machen und Lösungswege ansprechen. Es geht darum, theoretisch und praktisch konkret aufzuzeigen, was betroffene Menschen von uns - ihren Eltern, den Fachleuten und Wissenschaftlern sowie von Gesellschaft und Politik - an Angeboten und Unterstützung benötigen und erwarten dürfen. Mit Beiträgen von Karl-Ernst Ackermann, Melanie Behrens, Michel Belot, Pia Bienstein, Markus Dederich, Klaus Fischer, Ute Fischer, Andreas Fröhlich, Peter Fuchs, Norbert Heinen, Birgit Hennig, Theo Klauß, Wolfgang Lamers, Lars Mohr, Jeanne Nicklas-Faust, Philipp Osten, Wolfgang Praschak, Thomas Sabo, Klaus Sarimski, Saskia Schuppener, Monika Seifert, Karin Terfloth.

Anbieter: buecher
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Schwere und mehrfache Behinderung - interdiszip...
29,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Schwere und mehrfache Behinderung - interdisziplinär ab 29.5 EURO Impulse: Schwere und mehrfache Behinderung. 2. unveränderte Aufl

Anbieter: ebook.de
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Schwere und mehrfache Behinderung - interdiszip...
29,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Das vorliegende Buch ist der erste Band einer neuen Reihe. Sie will in enger Verzahnung von Praxis und Theorie und aus dem Blickwinkel unterschiedlicher Disziplinen und Professionen Impulse für die Arbeit mit Menschen mit schwerer und mehrfacher Behinderung geben. Die Notwendigkeit, diesem Personenkreis eine eigene Reihe zu widmen, ergibt sich aus der Tatsache, dass Menschen mit besonderen Beeinträchtigungen und hohem Unterstützungsbedarf in allen Lebensbereichen - sowohl in der Praxis als auch in der Wissenschaft und Politik - trotz mancher Lippenbekenntnisse am Rande stehen. Es widerspricht den Zielen von Teilhabe und Inklusion, wenn Kinder, Jugendliche und erwachsene Menschen mit schwerer Behinderung mit ihren Bedürfnissen, Lern- und Entwicklungsmöglichkeiten nach wie vor kaum beachtet und ernst genommen werden. Mit dem ersten Band dieser Schriftenreihe wollen wir Grundfragen des Lebens mit schwerer und mehrfacher Behinderung thematisieren, Probleme deutlich machen und Lösungswege ansprechen. Es geht darum, theoretisch und praktisch konkret aufzuzeigen, was betroffene Menschen von uns - ihren Eltern, den Fachleuten und Wissenschaftlern sowie von Gesellschaft und Politik - an Angeboten und Unterstützung benötigen und erwarten dürfen. Mit Beiträgen von Karl-Ernst Ackermann, Melanie Behrens, Michel Belot, Pia Bienstein, Markus Dederich, Klaus Fischer, Ute Fischer, Andreas Fröhlich, Peter Fuchs, Norbert Heinen, Birgit Hennig, Theo Klauß, Wolfgang Lamers, Lars Mohr, Jeanne Nicklas-Faust, Philipp Osten, Wolfgang Praschak, Thomas Sabo, Klaus Sarimski, Saskia Schuppener, Monika Seifert, Karin Terfloth.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Beratung und Frühförderung bei drohender schwer...
26,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Eltern von Kindern, bei denen eine schwere und mehrfache Behinderung droht, stehen vor großen Herausforderungen. Für die Beratung in der Frühförderung ist es wichtig, sich auf ihre Lebenssituation einzulassen, sich mit ihren Erfahrungen und Ängsten vertraut zu machen, die Problemfelder zu kennen, mit denen sie sich auseinandersetzen müssen, und eine Vorstellung davon zu haben, was ihnen helfen kann, eine stabile Beziehung zu ihrem Kind aufzubauen und es in einen lebendigen, befriedigenden familiären Alltag zu integrieren. In einem Forschungsprojekt der Pädagogischen Hochschule Heidelberg kommen Eltern in Interviews und Fragebögen ausführlich zu Wort. Ihre Erfahrungen können für die fachliche Beratung genutzt werden, um sie auf ihrem Weg zu einer neuen Normalität des Alltags wirksam zu unterstützen. Dabei wird die Entwicklung der Eltern-Kind-Beziehung ebenso thematisiert wie die Förderung in einzelnen Entwicklungsbereichen und der Umgang mit besonderen pflegerischen Belastungen, z.B. durch eine Ernährungssonde oder eine Trachealkanüle.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot